Rätsel für Senioren – einfach selbst ausdrucken

So einfach kann es sein: für die liebsten Senioren Rätsel ausdrucken und gleich schon die passende Lösung dazu erhalten. Nun erfahren Sie genau, was es mit unseren kostenlosen Rätselaufgaben auf sich hat und welche Knobeleien es bei uns zu entdecken gibt.

1. Rätsel für Senioren – was bringt es?

Ob im Heim oder zu Hause – Rätsel liegen nicht nur in den Wintermonaten voll im Trend und sind ein fester Bestandteil des betreuerischen Alltags. Dabei ist es ganz egal, wie fit die Senioren sind.

Sowohl bei Demenzerkrankten als auch bei Senioren ohne kognitive Einschränkungen können positive Effekte durch regelmäßige Gedächtnisübungen nachgewiesen werden. Denn die Aktivierung des Gedächtnisses fördert nicht nur Konzentration und Aufmerksamkeit, sondern sorgt ganz nebenbei auch gleich noch für Gesprächsstoff.

Bereits mit wenigen Minuten täglichem Gedächtnistraining lassen sich die geistigen Fähigkeiten fördern. Denn obwohl das Kurzzeitgedächtnis mit zunehmender Demenz immer weiter abbaut, sind den Betroffenen viele Dinge des Langzeitgedächtnisses immer noch gut zugänglich und lassen sich aktivieren. Deshalb sind gerade Rätsel, die Themen aufgreifen mit denen sich die Senioren auskennen, gut für kurze Aktivierungen geeignet.

Jahreszeiten, Tiere oder Länder – alles was im Langzeitgedächtnis verankert ist, kann und soll aktiviert werden.

2. Wie sehen unsere Rätsel zum Ausdrucken aus?

Wir sorgen dafür, dass Sie abwechslungsreiche Rätsel mit dazugehörigen Lösungen kostenlos direkt in Ihr Postfach erhalten. Ob für die Beschäftigung von Senioren in Pflegeeinrichtungen, für Familienmitglieder oder sich selbst, Sie müssen die Aufgaben nur noch Ausdrucken, gegebenfalls kopieren und verteilen und schon können Sie loslegen.

Die Aufgaben wurden speziell für Senioren konzipiert und orientieren sich an ihrem Alltag und ihrer Lebenswelt. Zur einfachen Bearbeitung sind die Aufgaben in großer Schrift, ohne unnötige Erklärungen und mit ausreichend Platz zum Eintragen der Lösungen gestaltet.

Wenn die Senioren nicht mehr selbst lesen oder schreiben können, lassen sich die Aufgaben einfach vorlesen. Es ist etwas für Senioren mit jedem Level an kognitive Leistungsfähigkeit dabei! Zudem lassen sich die Rätselaufgaben für die Beschäftigung von ganzen Rätselgruppen oder zur Einzelbeschäftigung verwenden.

Rätsel für Senioren kostenlos erhalten

Melden Sie sich jetzt ganz einfach zu unserem kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig Rätsel für Senioren mit Lösungen direkt zum Ausdrucken zugeschickt.

Tipp: Laminieren Sie die Rätsel und lassen diese mit nicht-permanenten Folienstiften ausfüllen. So können Sie die Rätsel gleich mehrmals benutzen und falsche Antworten einfach abwischen.

Kleiner Auszug aus unserer Rätselkiste gefällig? Scrollen Sie einfach durch oder klicken Sie auf die einzelnen Rätselkategorien.

ABC – Spiele

Gar nicht so einfach, zu jedem Buchstaben des Alphabeths einen passenden Begriff zu finden. Gerade das Langzeitgedächtnis der Senioren wird hier ganz schön gefordert, denn so mancher Buchstabe sorgt für großes Grübeln bevor sich eine Lösung dafür findet.

In unseren ABC-Spielen werden Begriffe rund um ein für Senioren gut bekanntes Thema gesucht. Von Eissorten über Sportarten bis hin zu Musikinstrumenten – für jeden Geschmack und jede Jahreszeit ist ein spannendes Rätsel dabei.

Das Beste am ABC-Rätseln ist, dass es gleich mehrere richtige Lösungen gibt. Das sorgt ganz nebenbei auch noch für ein bisschen Gesprächsstoff. Beispiel: Bei einer Eissorte mit A ist von Amarena-Kirsch, After Eight, Apfel oder Ananas für (fast) jeden Geschmack eine leckere Kugel dabei.

Wortsuche

Das ist ein ganz schöner Buchstabensalat!

In unseren Wortgittern sind einfache Begriffe zu einem bestimmten Thema senkrecht und waagrecht versteckt. Damit es für die Senioren nicht zu einer Suche nach der Nadel im Heuhaufen wird, sind die gesuchten Begriffe unterhalb des Wortgitters angegeben. Wird ein Begriff nun im Buchstabendurcheinander entdeckt, muss er nur noch markiert werden.

Quiz

Kennen Sie das Gefühl, wenn einem der gesuchte Begriff fast schon auf der Zunge liegt? Bei unseren Quizaufgaben suchen wir die Lösung für Lücken in berühmten Märchen, Sprichwörtern, Lieder und allem, was uns sonst noch so einfällt. Einiges lässt sich sicher leicht lösen, andere Lücken fordern die grauen Zellen ganz schön heraus.

Lösen Sie unsere Quizaufgaben doch auch zusammen in einer geselligen Rätselrunde. Singen Sie gemeinsam die Lieder des Songtext-Quiz und stoppen Sie bei den Lücken, mal schauen wen Sie in Ihrer Rätselrunde zum Quizkönig küren.

Kreuzworträtsel

Wer morgens gern die Zeitung liest, kommt an ihm nicht vorbei: dem Kreuzworträtsel.

Für viele Senioren beginnt die Herausforderung nicht erst bei der Suche nach passenden Synonymen, sondern bereits beim Entziffern der kleingedruckten Begriffe.

Bei unseren Kreuzworträtseln geht es darum die Bezeichnungen für die an den Spalten und Zeilen abgebildeten Dinge zu finden und sie – ganz klassisch – in die dafür vorgesehenen Kästchen einzutragen.

Gegensätze

Was ist das Gegenteil von “Anfang”?

Richtig, “Ende”. Finden Sie die passenden Gegensätze zu den angegebenen Begriffen. Es kann auch prima gemeinsam geknobelt werden.

Eingeschmuggelt

Welches Wort hat sich denn hier eingeschlichen?

Auto – Motorrad – Flugzeug – Bus.

(Tipp: Nur eines der Transportmittel ist im Straßenverkehr nicht zu finden :-)).

Auf den ersten Blick ist es oft gar nicht so leicht zu erkennen, welcher Logik die Reihe folgt und den Begriff zu entdecken, der sich hier eingeschlichen hat.

Wortreime

Welches Wort reimt sich auf “Liebe”? Und was reimt sich auf “Mofa”? Gesucht werden Wörter, die sich auf die angegebenen Begriffe reimen.

Ob alleine oder in großer Rätselrunde, reimen macht immer Spaß. Reihum können so lange passende Wörter gesucht werden, bis sich partout kein passendes Wort mehr finden lässt, dann kommt das nächste Wort an die Reihe.

Wortpuzzle

Welche Begriffe gibt es mit “Sonne”? Egal ob Sonnenschein, Sonnenbad, Sonnenbrand – je mehr gefunden wird, desto besser. Gesucht werden passende Begriffe, die das angegebene Wort an irgendeiner Stelle enthalten.

Wortverhältnisse

Bei unseren Wortverhältnissen geht es darum, herauszufinden, welche Beziehung zwei Begriffen haben und das ist manchmal gar nicht so leicht. Kleines Beispiel vorab gefällig?

Fußballer verhält sich zu Fußballplatz wie Schwimmer zu …
a) Wasser
b) Sport
c) Halle
d) Badehose
e) Schwimmbecken

Rechengeschichten

Kennen Sie Rechengeschichten? Die lassen sich ganz einfach unterschiedlich einsetzen.

In einer Gruppe: Lesen Sie die Rechengeschichte vor und lassen Sie die Senioren zählen, wie oft einzelne prägnante Worte genannt werden oder spezielle Ereignisse stattfinden. Sie können eine der angegebenen Fragen auswählen und Ihrer Rätselrunde vorgeben, dann starten Sie mit dem langsamen Vorlesen der Geschichte. Betonen Sie die Wörter, auf die geachtet werden soll.

Einzelbeschäftigung: Lesen Sie sich die Fragen am Ende der Geschichte durch und wählen Sie eine aus. Anschließen lesen Sie die Geschichte und zählen, wie oft einzelne prägnante Worte zu lesen sind oder spezielle Ereignisse stattfinden.

ABC – Top Five

Wer fittere Senioren betreut, kann als Erweiterung zum ABC-Spiel auf dieses Spiel ausweichen. Die anspruchsvollen Aufgaben fördern nicht nur das Langzeitgedächtnis, sondern aktivieren auch andere kognitiven Funktionen. Auf jedem Arbeitsblatt sind verschiedene Themen und Anfangsbuchstaben angegeben. Finden Sie Begriffe, die zu beidem passen. Wichtig: Es gibt nicht nur eine richtige Lösung.

Rätsel für Senioren kostenlos erhalten

Melden Sie sich jetzt ganz einfach zu unserem kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig Rätsel für Senioren mit Lösungen direkt zum Ausdrucken zugeschickt.

3. Rätseln bei der Bewegung – was hat es damit auf sich?

Rätseln lässt es sich nicht nur Zuhause am Küchentisch oder als Teil des Wochenprogramms in Pflegeeinrichtungen. Auch während einem Bewegungstraining wie an unserem Plaudertisch, lässt sich nicht nur der Körper, sondern auch die grauen Zellen in Schwung bringen. Was es damit genau auf sich hat, erfahren Sie in unserem Artikel zum Dual-Task-Training.

Während die Senioren am Plaudertisch üben oder ein anderes Bewegungstraining absolvieren, werden Rätselfragen gestellt. Das sorgt für noch mehr Spaß bei der Bewegung!

Schauen Sie sich doch einfach mal unser Video dazu an. Um die Übungen noch schwieriger gestalten will, kann bei bestimmten Antworten bspw. einen Richtungswechsel eingebaut werden.


Bildquellen: Top view stationery calendar and pencils & Top view colorful pens with toy car & Pencils, pens and space designed by Freepik; Green desk with stationery, top view, copypace background designed by Racool_Studio – Freepik.com; Icons designed by Freepik from Flaticon