Basteln mit Senioren: Einfache Schritt-für-Schritt Anleitungen

Wir haben Ihnen die schönsten Vorlagen zum Basteln mit Senioren zusammengestellt, sodass Sie gleich loslegen können.

Ob im Pflege- oder Altenheim, allein oder mit den Enkelkindern – Basteln macht nicht nur den Kleinen großen Spaß, denn Kreativität liegt uns praktisch schon von Geburt an im Blut. Bereits als Kinder drücken wir uns beim Malen der ersten Kunstwerke durch Farben und Formen aus und lassen beim Basteln unserer Kreativität freien Lauf.

Je älter wir werden, desto weniger Zeit nehmen wir uns für kreative Projekte. Doch gerade Senioren können beim kreativen Austoben ihren Emotionen Raum geben und ihnen Ausdruck verleihen.

Deshalb ist das Basteln mit Senioren ein fester Bestandteil in der Ergo- als auch in der Psychotherapie und sorgt für den kreativen Ausgleich im Alltag.

Bei uns finden Sie einfache Bastelideen inklusive bebilderter Schritt-für-Schritt Anleitungen. Für jede Jahreszeit ist etwas Passendes dabei und auch hierbei gilt – einfach der Kreativität freien Lauf lassen und die Bastelvorlage nach den eigenen Vorlieben anpassen. So macht Basteln nicht nur Senioren Spaß.

Schneemann-Girlande

Schneemann aus Wattepads an einer Girlande

Auch ohne Schnee zieht mit unserer Schneemann-Girlande ein bisschen Winterstimmung ein. Von der Watte bis zur Leinenschnur – für Senioren bietet das Basteln der Schneemänner auch taktile Reize.

Für einen Schneemann benötigen Sie:

  • 5 Wattepads
  • Schwarzen und orangenen Filz oder Fotokarton
  • Paketschnur
  • Flüssigkleber
  • Durchsichtiges Klebeband
  • Schwarzen Filzstift und Schere

Schritt 1: Für den Rumpf kleben Sie vier Wattepads so aneinander, dass eine quadratähnliche Form entsteht. Um den Kopf anzubringen, kleben Sie das übrige Wattepad oben an die Schnittstelle

Schritt 2: Schneiden Sie aus dem schwarzen Filz/Karton einen Hut sowie zwei kleine Kreise für die Augen und drei größere Kreise für die Knöpfe aus. Für die Nase schneiden Sie eine Karottenform aus dem orangenen Filz/Karton. (Kostenlose Schnittvorlagen finden Sie hier.)

Schritt 3: Befestigen Sie die ausgeschnittenen Teile mit Flüssigkleber auf den Wattepads

Lachender Schneemann aus Wattepads mit Hut, Nase und Knöpfen aus ausgeschnittenem Papier

Schritt 4: Zaubern Sie dem Schneemann mit einem schwarzen Filzstift ein Lächeln ins Gesicht.

Schritt 5: Drehen Sie den Schneemann um und positionieren Sie die Paketschnur. Befestigen Sie diese nun mit durchsichtigem Klebeband.

Schritt 6: Wiederholen Sie diese Schritte und fertig ist Ihre Schneemann-Girlande! Tipp: Knoten Sie einen kleinen Stein an das untere Ende des Paketbands. So wird die Girlande immer schön straff nach unten gezogen

Windlicht

So ein Windlicht lässt sich ganz einfach gemeinsam mit demenziell erkrankten Senioren basteln, denn auch bei eingeschränkten motorischen und kognitiven Fähigkeiten kann man hier gar nichts falsch machen 😉

Einfach Servietten mit dem Lieblingsmuster zerreißen und loskleben.

Für ein Windlicht benötigen Sie:

  • Ein altes Schraubglas
  • Pinsel
  • Seidenpapier oder Servietten
  • Serviettenkleber
  • Ein (elektrisches) Teelicht

Schritt 1: Nehmen Sie das Seidenpapier oder die Servietten und zerreißen Sie diese in kleine Teile.

Schritt 2: Nehmen Sie das Schraubglas und drücken Sie einen Papier-/Serviettenschnipsel mit dem Daumen in gewünschter Position gegen das Glas. Bestreichen Sie dieses nun mit reichlich Serviettenkleber.

Schritt 3: Fahren Sie so fort, bis das gesamte Glas beklebt ist.

Fertiges beklebtes Windlicht wird in der Hand gehalten

Schritt 4: Lassen Sie das Glas etwa eineinhalb Stunden trocknen.

Schritt 5: Entzünden Sie das Teelicht und stellen Sie es in das Schraubglas. Fertig ist Ihr Windlicht! Tipp: Für eine besonders sichere Verwenung, einfach elektrische Teelichter verwenden.

Blumenstecker Biene

Biene an einem Stecker in einem Pflanzenkübel

Wie nützlich Bienen für unsere Umwelt sind, ist schon lange kein Geheimnis mehr aber auch als gebastelte Blumentopf-Bienen erfüllen sie eine wichtige Funktion: Sie kündigen den Frühling an und zaubern bestimmt nicht nur Senioren ein Lächeln ins Gesicht.

Bastelmaterial um eine Biene mit Senioren zu basteln: Gelber und schwarzer Karton, Kreppband, Pfeifenputzer, grünes Kreppband, Klebstoff, Schere, Schaschlikspieß und Stifte

Für eine Biene benötigen Sie:

  • Gelbes, schwarzes und weißes Tonpapier
  • Schwarzer Chenille-Draht
  • Grünes Krepppaier
  • Schaschlik-Spieß
  • Flüssigkleber
  • Schere
  • Schwarzer Filzstift
  • Bleistift
  • Durchsichtiges Klebeband

Gelber Tonkarton mit aufgezeichneten Umrissen für Körper und Kopf der Biene auf dem eine Schere liegt

Schritt 1: Malen Sie einen Kreis und eine tropfenähnliche Form auf den gelben Tonkarton. (Kostenlose Schnittmuster finden Sie hier)

Ausgeschnittene Einzelteile der Biene: Kopf, Körper und Streifen

Schritt 2: Schneiden Sie die Teile aus. Dann schneiden Sie drei etwa 2 cm breite Streifen aus dem schwarzen Tonkarton.

Dunkle rechteckige Streifen werden mit Flüssigkleber auf den Körper der Biene geklebt

Schritt 3: Kleben Sie den Kreis auf Kopfhöhe an den Körper und die schwarzen Streifen in gleichmäßigem Abstand wie auf dem Bild dargestellt.

Schere und Umrisse einer Biene aus Tonkarton

Schritt 4: Schneiden Sie die abstehenden Kanten entlang des Körpers ab.

Biene aus Tonkarton mit Streifen und einem gebogenen Pfeifenputzer

Schritt 5: Kürzen Sie den Chenille-Draht auf etwa 25 cm und falten ihn in der Mitte. Kräuseln Sie die Enden.

Biene aus gelbem Tonkarton an der Fühler aus Pfeifenputzer mit Tesafilm befestigt werden

Schritt 6: Drehen Sie die Biene um und befestigen Sie den Chenille-Draht mittig des Kopfes mit Klebeband.

Eine Biene aus gelbem Tonkarton, mit schwarzen Streifen und einem aufgemalten Gesicht

Schritt 7: Zaubern Sie der Biene mit einem schwarzen Filzstift ein Lächeln ins Gesicht.

Ein Schaschlikspieß wird mit einem grünen Kreppband umwickelt

Schritt 8: Nehmen Sie den Schaschlik-Spieß und wickeln Sie das Krepppapier um den Spieß. Befestigen Sie die Enden mit Flüssigkleber.

Rückseite einer Biene aus Tonkarton, an der ein grüner Stab mit Tesafilm befestigt wird

Schritt 9: Befestigen Sie den fertigen Stab an der Rückseite der Biene mit Klebeband.

Biene aus Papier wird mit Tesafilm an einem grünen Stab befestigt

Schritt 10: Kleben Sie nun die beiden Flügel auf die Rückseite.

Biene an einem Stecker in einem Pflanzenkübel

Und fertig ist Ihre Biene für den Blumentopf!

Blumenstrauß

Blumen aus Papier mit Blüten aus Muffin-Förmchen

So schnell stehen die Lieblingsblumen auf dem Tisch. Muffinförmchen in der Lieblingsfarbe besorgen und den schönsten aller Blumensträuße basteln. Das sorgt nicht nur bei Senioren für Freude.

Bastelmaterial für Papierblumen: Muffinförmchen, Text-Marker, Schaschlikspieße, grünes Kreppband, eine Schere und Tesafilm

Für eine Papierblume benötigen Sie:

  • Zwei Muffinförmchen aus Papier
  • Schaschlik-Spieß
  • Grünes Krepppapier
  • Bunte Filzstifte/Textmarker
  • Schere
  • Flüssigkleber
  • Durchsichtiges Klebeband

Muffinförmchen, bei dem der Rand abgeschnitten wird

Schritt 1: Schneiden Sie den Rand der Muffinförmchen etwa einen halben Zentimeter wellenförmig ab.

Zwei Muffinförmchen und ein Textmarker. In ein Muffinförmchen wurden orangene Punkte gemalt.

Schritt 2: Stülpen Sie die beide Muffinförmchen etwas von außen nach innen. Malen Sie anschließend mit einem bunten Filzstift einen Blumenstempel in eines der Förmchen

Blüten aus weißen Muffinförmchen neben einer Flasche Flüssigkleber

Schritt 3: Kleben Sie das bemalte Förmchen nun mit Flüssigkleber in das unbemalte.

Ein Schaschlikspieß wird mit grünem Kreppband umwickelt

Schritt 4: Nehmen Sie den Schaschlik-Spieß und wickeln Sie das Krepppapier um den Spieß. Befestigen Sie die Enden mit Flüssigkleber.

Blüte aus Muffinförmchen wird mit Tesafilm an einem grünen Stab befestigt

Schritt 5: Befestigen Sie den Stab auf der Rückseite der Blume mit Klebeband.

Blumen aus Papier mit Blüten aus Muffin-Förmchen

Schritt 6: Und fertig ist Ihre Papierblume. Je mehr Papierblumen Sie basteln, umso schöner wird Ihr ganz persönlicher Strauß.

Mit diesen Bastelideen ist für jede Jahreszeit und in verschiedenen Schwierigkeitsstufen etwas dabei. Schließlich sollen auch Senioren mit Demenz die Möglichkeit haben, einfach drauf los zu basteln. 

Wollen Sie mehr Bastel- und Beschäftigungsideen für Senioren erhalten? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und schon schicken wir Ihnen regelmäßig neue, einfach durchführbare Rätsel und Bastelideen für Einzel- und Gruppenbeschäftigungen. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse in das Feld unten ein, und Sie sind dabei.