News

Erfolgreicher Meilenstein: Der Beginn einer vielversprechenden Kooperation

Am 30. Januar 2018 begrüßte Prof. Dr. Monika Zimmermann den Geschäftsführer Florian Winger (Astro Sport GmbH, Waiblingen) und Nicolas Winterbauer (Studierender) an der Internationalen Berufsakademie (iba) in Heidelberg zum Kick-Off-Treffen für eine neue Kooperation im Themenbereich Palliativ Care.

Abbildung 1 v.l.n.r.: Nicolas Winterbauer (Studierender der iba im Studiengang Sozialpädagogik & Management im 3. Semester, Praxiseinrichtung: Agaplesion Maria von Graimberg), Prof. Dr. Monika Zimmermann (Wissenschaftliche Leiterin der iba und des Studiengangs Sozialpädagogik & Management), Florian Winger (Geschäftsführer der Astro Sport GmbH) [Quelle: Internationale Berufsakademie]

Die Kooperation der iba mit Astro Sport verfolgt das Ziel, den PLAUDERTISCH® didaktisch fundiert in ein neu entwickeltes Lehrkonzept zum Thema „Palliativ Care“ des Studienganges Sozialpädagogik & Management an der iba zu integrieren. Die Kooperation mit der Berufsakademie soll in einer ersten bundesweiten Erforschung die Wirksamkeit des Mobilitätsförderers im Hinblick auf die Erreichung ausgewählter Pflege- und Therapieziele zugänglich machen. Insbesondere soll erforscht werden, inwiefern ein ganzheitliches psychisches und physisches Bewegungskonzept am Beispiel des Gruppenübungsgerätes PLAUDERTISCH® hierbei unterstützend wirken kann.

Konkret wird eine erste Erprobung in der Praxis im Rahmen einer wissenschaftlichen Studienarbeit von Nicolas Winterbauer erfolgen, der in der Pflegeeinrichtung Agaplesion Maria von Graimberg in Heidelberg die Praxisphasen seines dualen Studiums absolviert.

Kurzbeschreibung iba: Die Internationale Berufsakademie hat es sich mit ihren Partnern zum Ziel gemacht, erfolgreiche Nachwuchs- und Führungskräfte auszubilden. Im Rahmen der praxisintegrierenden dualen Studiengänge führen sie Studierende an Managementaufgaben heran und qualifizieren somit die Entscheidungsträger von morgen. www.internationale-ba.com/

Aktivieren: Würdevolles Altern

Auf Seite 61 der Dezember-Ausgabe der Fachzeitschrift „Altenpflege – Vorsprung durch Wissen“ wird über den Mobilitätsförderer berichtet.

Erhältlich unter:
https://www.altenpflege-online.net/silver.econtent/catalog/vincentz/altenpflege/zeitschriften/altenpflege (Vincentz Network | Altenpflege 12/2017)

Der PLAUDERTISCH im Teckboten

„Es sind bekannte Bewegungsabläufe, die sich dadurch auch für demenziell Erkrankte als spontane und selbst erklärende Aktivität eignen“

Mehr unter:
https://www.teckbote.de/paywall-test_artikel,-aelterwerden-hat-viele-facetten-ein-spaziergang-ueber-die-seniorenmesse-in-der-kirchheimer-stadthalle-_arid,209414.html

Innovationspreis für die Abgasreinigung und der Plaudertisch

„Derzeit in der Mache: Ein „Plaudertisch“, an dem sechs womöglich an Demenz erkrankte Menschen Platz nehmen, plaudern oder singen und sich nebenbei fit und mobil halten können.“

Mehr unter:
https://www.ideenwerkbw.de/merath-waiblingen-abgaswaesche/