News

Wo fängt Demenz an?

Vergesslichkeit gehört im zunehmendem Alter zum Alltag – doch was sind mögliche Anzeichen für eine Demenz?

In keinem Fall ersetzt die nachfolgende Liste einen Arztbesuch. Eine häufiger auftretende Vergesslichkeit ist noch kein Grund zur Panik, jedoch aber für einen Besuch bei einem Facharzt. Denn oftmals ähneln die Symptome einer möglichen dementiellen Erkrankung die anderer Krankheiten!

Mit der folgenden Auflistung möchten wir dennoch ein paar grundsätzliche Anhaltspunkte zur Orientierung geben. Eine mögliche Erkrankung liegt vor, wenn Sie feststellen, dass

  • Sie in vertrauter Umgebung zunehmend orientierungsloser werden.
    Beispiele:

    • Im Supermarkt meines Vertrauens finde ich mich nicht mehr zurecht.
    • Der Weg nach Hause wird immer komplizierter.
  • Ihnen einfache Wortfindungen schwerer fallen.
  • Sie zertreuter sind.
  • Vergesslichkeiten bzw. das Vergessen schneller und häufiger eintreten.
    Beispiele:

    • Wo habe ich meine Schlüssel hingelegt?
    • Ich habe vergessen die Suppe zu salzen.
  • fortwährend lust- und antriebslos sind.

Nochmals:
Vergesslichkeit ist kein Grund zur Panik!
Wenn Sie Auffälligkeiten oder andere Veränderungen feststellen, suchen Sie bitte Ihren Arzt auf!