Ideen für Beschäftigungen im Seniorenheim

In unserem Blog finden sich einige Ideen für eine abwechslungsreiche Beschäftigung im Seniorenheim. In diesem Artikel haben wir einmal die wichtigsten Beiträge zusammengefasst. Vielleicht ist ja auch die ein oder andere Inspiration für Ihre Seniorenrunde dabei.

Würde man die meisten von uns fragen, wie der ideale Alltag aussieht, würden vermutlich Wünsche wie abwechslungsreich, möglichst spannend und immer spaßig geäußert. Für das Pflegepersonal in Seniorenheimen ist so eine abwechslungsreiche Beschäftigung allerdings neben all den Pflegetätigkeiten eine ganz schön großen Herausforderung: Wie bekommt man ein möglichst buntes und vielfältiges Beschäftigungsprogramm für Senioren hin? Und das ohne, dass es langweilig wird?

In diesem Beitrag haben wir Ihnen verschiedene Ideen für die Beschäftigung in Seniorenheimen zusammengestellt, die sich ganz leicht und ohne großen Aufwand in den pflegerischen Alltag integrieren lassen. Und das Allerwichtigste: es bringt Spaß und Abwechslung!

Bewegung – die Beschäftigungsidee Nr. 1 im Seniorenheim

Hier finden Sie eine Vielzahl verschiedener Beschäftigungsideen, die Ihre Senioren in Schwung bringen. Und das, ganz egal wie fit Ihre Seniorenrunde ist. Wir haben Aufgaben in verschiedenen kognitiven und auch physischen Schwierigkeitsstufen vorbereitet.

Vier Karten mit Assen nebeneinander vor einem lila Hintergrund

Bewegungsspiele

Mit Bewegungsspielen bringen Sie spielerisch Bewegung in den Alltag. Oftmals mangelt es an genügend Motivation und Lust, das tägliche Training zu absolvieren. Genau dafür sind Bewegungsspiele die ideale Lösung. In Seniorenheimen lassen sich die gesammelten Ideen ohne großen Vorbereitungsaufwand umsetzen.

Illustration eines Seniors auf einem Stuhl und eine Seniorin im Rollstuhl, die bei der Sitzgymnastik die Hände nach oben heben. Links daneben steht eine Pflegerin, die auch ihre Arme hoch hebt.

Sitzgymnastik

Gerade bei Menschen im höheren Alter schwindet die eigene Mobilität leider oft viel zu rasch. Gerade dann ist genügend Bewegung entscheidend, um so lange wie möglich fit zu bleiben. Zur Durchführung regelmäßiger Sporteinheiten haben wir Ihnen einige Ansätze zur Sitzgymnastik zusammengestellt.

Gezeichnete Senioren machen eine Yoga-Übung vor einem aufgeschlagenen Buch, aus dem ein Wald wächst.

Bewegungsgeschichten

Sportübungen auszuführen ohne ein bisschen Nebenprogramm wird schnell langweilig und die Motivation schwindet zusehends. Mit Bewegungsgeschichten können Sie die Senioren ganz einfach zur Bewegung motivieren und bringen zusätzlichen Spaß und Abwechslung in das Bewegungsprogramm.

Kognitive Aufgaben – Ideen zur Beschäftigung der grauen Zellen

Neben Bewegung gilt es in den Seniorenheimen auch Beschäftigungsmöglichkeiten zu integrieren, bei denen die grauen Zellen in Schwung gebracht werden. Im Alltag ist es oft gar nicht so einfach, abwechslungsreiche Ideen zusammenzutragen. Wir haben eine kleine Auswahl an unterschiedlichen Ideen und Ansätzen für einen fitten Geist für Sie zusammengestellt.

10 Minuten Aktivierung

Der Pflegealltag ist oft hektisch. Für Übungen ist oftmals nur wenig Zeit. Deshalb sind die 10 Minuten Aktivierungen nach Ute Schmidt-Hackenberg die ideale Möglichkeit, kurze Aktivierungseinheiten in den Alltag einzubauen. Mehr Informationen und Übungsideen finden Sie in unserem Beitrag 10 Minuten Aktivierung für Senioren.

ABC-Rätsel für Senioren zum Ausdrucken

Rätsel für die Senioren

Egal ob alt oder jung – wir lieben Rätsel! Da die Kreuzworträtsel in der Zeitung oftmals zu klein gedruckt sind für schwache Seniorenaugen oder auch zu schwer zum Lösen, wenn kognitive Beeinträchtigungen vorliegen, haben wir Ihnen bei unseren Rätseln für Senioren eine ganze Menge passender Aufgaben zusammengestellt. Natürlich seniorengerecht. Sie eignen sich sowohl zur Beschäftigung von Einzelpersonen oder ganzen Seniorengruppen. Einfach zum kostenlosen Rätsel-Newsletter anmelden, regelmäßig E-Mails erhalten, Rätsel ausdrucken und loslegen.

Basteln mit Senioren

Kognitive Übungen können auch mit Haptik verbunden werden. Mit den Händen arbeiten – wie wir es schon unser ganzes Leben tun. In unserem Beitrag Basteln mit Senioren finden Sie verschiedene, altersgerechte Bastelanleitungen für alle Jahreszeiten und sogar ein paar Basteltipps für ein gelungenes Sommerfest.

Prophylaxe – auch das ist Teil der Beschäftigung im Seniorenheim

Ob Kontrakturen, Thrombose oder Stürze – Prophylaxe bei Senioren ist unabdingbar. Hier finden Sie einige Ansätze und Ideen, wie Sie die Vorbeugung ganz einfach in den Alltag integrieren können.

Zwei gezeichnete Senioren machen Gymnastikübungen vor einem grünen Hintergrund

Mobilitätsförderung in der Pflege

Egal wie alt wir sind, wir wollen möglichst mobil und selbstständig sein und vorallem lange bleiben. Gerade für Senioren ist das besonders wichtig. Wie Sie die Senioren unterstützen können, lesen Sie in unserem Beitrag Mobilitätsförderung in der Pflege.

Kontrakturenprophylaxe

Je weniger wir uns bewegen, desto größer wird das Risiko von Kontrakturen. Gerade bei bettlägerigen Personen ist die Gefahr hoch, dass die Gelenke dauerhaft versteifen. Grund dafür ist die mangelnde regelmäßige Bewegung. In unserem Beitrag zur Kontrakturenprophylaxe in der Pflege finden Sie hilfreiche Tipps, wie Sie Versteifungen vorbeugen können.

Illustration einer jüngeren Frau, die einen Senior mit Stock am Arm hält vor einem orangenen Farbverlauf.

Thromboseprophylaxe

Unter dem zunehmendem Alter leidet häufig auch die Durchblutung der Gefäße. Die Folge: Venen und Arterien verstopfen und das führt im schlimmsten Fall zu einer Thrombose. Wie Ihre Senioren dagegen steuern können, lesen Sie in unserem Beitrag zur Thromboseprophylaxe in der Pflege.

Senior gestürzt auf Boden

Sturzprophylaxe

Genauso schlimm wie mangelnde Selbstständigkeit ist die große Angst vor Stürzen. Denn je unsicherer wir beim Laufen werden, desto größer wird die Gefahr, dass wir hinfallen. Besonders wichtig ist es, Senioren die Sicherheit wiederzugeben. Einen Überblick zur Sturzprophylaxe in der Pflege liefert unser Blogbeitrag.

Ideen für Beschäftigung im Seniorenheim im ganz großen Stil

Gleich mehrere Wochen sind Ihre Senioren bei der Planung eines Festes eingespannt. Es gibt schließlich einiges zu tun. Die Beschäftigungsmöglichkeiten sind dabei genauso bunt wie hoffentlich das Programm, denn von Kuchen backen bis zu Einladungen basteln ist für jeden was dabei.

Auch bei regelmäßig erscheinenden Heimzeitungen findet sich sicherlich die ein oder andere Aufgabe, die gerne von Ihren Senioren übernommen wird. Zusammen erstellt ist der Lesespaß gleich doppelt so hoch.

Basteln für Sommerfest Seniorenheim: Einladungen in Form eines Eis am Stiels

Sommerfestplanung

Wie wäre es ein ganzes Sommerfest in Ihrem Seniorenheim zu planen? Da lassen sich gleich mehrere Beschäftigungsideen für Ihre Senioren finden. So können sie am Planungsprozess teilhaben und das Sommerfest wird ein voller Erfolg. Wir haben Ihnen von der Einladung bis zum Nachtisch unsere besten Ideen im Beitrag Tipps für ein gelungenes Sommerfest im Seniorenheim zusammengetragen.

Ein aufgeschlagenes Magazin vor einem orange-cremefarbenen Hintergrund. Auf der linken Seite steht "Ihre Heimzeitung erstellen. Einfach erstellt mit tollen Rätseln für Senioren" und auf der rechten Seite ist ein Wortsuchrätsel abgebildet.

Heimzeitung erstellen

Gibt es in Ihrem Seniorenheim eine Heimzeitung? Vielleicht auch mit einer Rätselseite? Am besten lassen Sie Ihre Senioren gleich an der Zeitung mitarbeiten. Bei uns gibt es Tipps zum Inhalt einer Heimzeitung und ein paar Rätsel noch gleich dazu. Lesen Sie nach, wie sich kinderleicht eine Heimzeitung erstellen lässt.

Die Idee: Beschäftigung am Plaudertisch

Wer möglichst einfache – aber effektive – Beschäftigungsideen für Senioren sucht, findet sie bei unserem Plaudertisch. Denn mit dem Mobilitätsförderer können Sie ganz einfach Sport und auch kognitive Übungen in den Alltag einbauen. So werden die Senioren fit – sowohl geistig als auch körperlich.

Am Plaudertisch können, je nach Modell, bis zu sechs Personen gleichzeitig trainieren. Und haben dabei jede Menge Spaß. Die Übungsgeräte sind so konzipiert, dass sie an früherlernte Bewegungsabläufe erinnern. So wird Fahrrad gefahren, Kaffee gemahlen oder auch die Nähmaschine angeschmissen.

Gruppe von Senioren sitzt am Plaudertisch und macht beim Dual-Task-Training Bewegung und Gedächtnisübungen gleichzeitig.

So kann Beschäftigung im Seniorenheim auch aussehen

Jetzt den Plaudertisch erleben: So bleiben Senioren fit!

Mit dem Plaudertisch aktivieren Sie Ihre Senioren ganz leicht mit Bewegung, sozialer Interaktion und kognitivem Training. Jetzt einfach in Ihrer Einrichtung erleben.

Bildquellen:

Skat cards erstellt von starline – de.freepik.com

Man with megaphone and woman holding hour hand erstellt von pch.vector – de.freepik.com

top view stationery calendar and pencils erstellt von freepik – de.freepik.com

volunteers helping elderly people erstellt von freepik – de.freepik.com